Känguru - Grundschule Winsen (Aller)

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Känguruwettbewerb Mathematik
Das Känguru hüpft durch die   Grundschule
Winsen (Aller) / 2016


Den Känguru-Wettbewerb gibt es seit 1995 in Deutschland. Und seit acht Jahren auch WIR dabeiJ!

Ab Anfang Februar werden die Mathematiklehrer Einladungen verteilen…seid fix dabei und meldet euch bis zum 06.02.2017!

Wir freuen uns auf eure Anmeldung!

Im letzten Jahr haben sich deutlich über 100 Schüler des 3. und 4. Jahrgangs angemeldet und erfolgreich teilgenommen. In diesem Jahr hoffen wir erneut auf zahlreiche Teilnehmer, die am Donnerstag, den 16. März ihren ganz persönlichen Känguru-Sprung in die Mathematik wagen. Das Kind mit dem weitesten Sprung (mit den meisten richtigen Aufgaben in Folge) erhält ein „Känguru-T-Shirt“.
Und bereits im dritten Jahr werden auch 20176 ausgewählte Schüler des 2. Jahrgangs am Minikänguru-Wettbewerb teilnehmen (hier vornehmlich die Kinder, die am Forderunterricht teilnehmen). Dieser ist kostenfrei und auch im multiple choice-Verfahren. Wir drücken allen mutigen Knoblern die Daumen!
Die Preise für die Kinder des Minikänguru-Wettbewerbs werden erneut vom Förderverein gesponsert, dem

Ziel des Wettbewerbs:

Das Känguru ist für ALLE geeignet!

Durch die Aufgaben soll Freude an (mathematischem) Denken und Arbeiten (im sehr weiten Sinne) geweckt bzw. unterstützt werden.
Die Aufgaben sind darum fast durchweg sehr anregend, heiter und ein wenig unerwartet. Die bei Schülerinnen und Schülern häufig vorhandene Furcht vor dem Ernsthaften, Strengen und Trockenen der Mathematik soll aufgebrochen oder mindestens angekratzt werden - und, wie die Resonanz aus den Schulen zeigt, gelingt dies sehr gut.
Am Wettbewerb teilnehmen können alle Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 3 bis 13; jeweils in zwei aufeinander folgenden Klassenstufen gibt es die gleichen Aufgaben (z. B. 3/4).
Es gilt, in den zur Verfügung stehenden 75 Minuten 30 Aufgaben richtig zu lösen (in der Grundschule 21 Aufgaben). In jeder der Klassenstufengruppen gibt es drei Schwierigkeitsstufen, die mit je 3, 4 bzw. 5 Punkten bewertet werden.
Die Aufgaben sind so aufgebaut, dass für einen Teil der Lösungen bereits Grundkenntnisse aus dem Schulunterricht ausreichend sind, bei einem weiteren Teil ein tieferes Verständnis des in der Schule Gelernten und der kreative Umgang damit benötigt werden; hinzu kommen eine Reihe von Aufgaben, die mit etwas Pfiffigkeit oder gesundem Menschenverstand allein zu bewältigen sind und die sich sehr gut eignen, mathematische Arbeitsweisen - unterhaltsam - zu trainieren.

Auswertung und Versand der Urkunden und Preise

Nach der Online-Übermittlung der Ergebnisse werden die Urkunden für die einzelnen Teilnehmer und die Teilnehmerlisten für die einzelnen Schulen gedruckt und die Pakete bzw. Päckchen mit Urkunden, Listen, den Aufgaben-Lösungen-Broschüren und den Preisen gepackt an die Schulen geschickt.
An jeder Schule erhält der Teilnehmer mit dem weitesten Kängurusprung (= die meisten Aufgaben in Folge richtig gelöst) ein T-Shirt. Außerdem gibt es besondere Preise (Spiele, Bücher oder auch Experimentierkästen) für Teilnehmer, die sehr viele Punkte erzielt haben.

WIR SIND GESPANNT, WER IN DIESEM JAHR DEN TITEL DES SCHULSIEGERS UND DES T-SHIRT-TRÄGERS ERHÄLT UND DRÜCKEN ALLEN TEILNEHMERN DIE DAUMEN!!!

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü